/ Aktivieren oder Deaktivieren von Sicherheitsfragen in Windows 10

Aktivieren oder Deaktivieren von Sicherheitsfragen in Windows 10

Ab Windows 10 v1803 Build 17063Microsoft machte es erforderlich, Sicherheitsfragen f├╝r lokale Benutzerkonten festzulegen. Das Festlegen von Sicherheitsfragen hat den Vorteil, dass Sie das Kennwort f├╝r das lokale Benutzerkonto problemlos zur├╝cksetzen k├Ânnen. Sie m├╝ssen nur ein paar Fragen beantworten. Wenn Sie diese Sicherheitsfragen nicht m├Âgen, k├Ânnen Sie ab Build 18237 Sicherheitsfragen f├╝r lokale Konten in Windows 10 deaktivieren. Sobald diese Option deaktiviert ist, werden Sie in Windows 10 nicht mehr aufgefordert, Sicherheitsfragen einzurichten, w├Ąhrend Sie neue lokale Benutzerkonten erstellen.

Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie Sie Sicherheitsfragen f├╝r lokale Benutzerkonten in Windows 10 aktivieren oder deaktivieren.

Windows 10 gibt keine Optionen in derEinstellungen App zum Deaktivieren von Sicherheitsfragen f├╝r lokale Konten. Sie k├Ânnen sie jedoch weiterhin im Gruppenrichtlinien-Editor und / oder im Registrierungs-Editor aktivieren oder deaktivieren. Lass mich dir zeigen wie.

Aktivieren oder Deaktivieren von Sicherheitsfragen in Windows 10:

  1. Aus dem Gruppenrichtlinien-Editor (der einfache Weg)
  2. Aus dem Registrierungseditor

Bevor Sie fortfahren, m├╝ssen Sie Windows verwenden10 v1903 oder h├Âher zum Aktivieren oder Deaktivieren von Sicherheitsfragen f├╝r lokale Konten. Wenn Ihre Windows 10-Version niedriger als die angegebene Version ist, wird die gesuchte Gruppenpolizei nicht gefunden.

Aktivieren oder Deaktivieren von Sicherheitsfragen im Gruppenrichtlinien-Editor

Wenn Sie Windows 10 Pro verwenden, k├Ânnen SieDeaktivieren Sie Sicherheitsfragen f├╝r lokale Benutzerkonten mithilfe des Gruppenrichtlinien-Editors. Sie m├╝ssen lediglich eine einzelne Richtlinie aktivieren und k├Ânnen loslegen. Sie ben├Âtigen Administratorrechte, um den Status von Sicherheitsfragen in Windows 10 zu ├Ąndern.

1. Suchen nach "gpedit.msc"Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und w├Ąhlen Sie die Option"Als Administrator ausf├╝hren".

├ľffnen Sie die Gruppenrichtlinie als Administrator

2. Gehen Sie im Richtlinieneditorfenster zu "Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Benutzeroberfl├Ąche f├╝r Anmeldeinformationen"

3. Hier werden Richtlinien zu Anmeldeinformationen angezeigt. Suchen Sie im rechten Fenster die Richtlinie und doppelklicken Sie darauf. "Verhindern Sie die Verwendung von Sicherheitsfragen f├╝r lokale Konten". Dies ist die Richtlinie, die die Einstellungen f├╝r Sicherheitsfragen steuert.

4. Konfigurieren Sie die Einstellungen wie folgt.

  • Etwas deaktivieren Sicherheitsfragen, w├Ąhlen Sie "aktiviert"und klicken Sie auf"Okay" Taste.
  • Erm├Âglichen Sicherheitsfragen, w├Ąhlen Sie "Behindert" oder "Nicht konfiguriert"und klicken Sie auf"Okay", um die ├änderungen zu speichern.

Die Richtlinie wird beim n├Ąchsten Neustart automatisch durchgesetzt. Wenn Sie m├Âchten, k├Ânnen Sie die Aktualisierung der Gruppenrichtlinie erzwingen, indem Sie den Befehl ausf├╝hren gpupdate force Befehl in der Eingabeaufforderung als Administrator.

Aktivieren oder Deaktivieren von Sicherheitsfragen im Registrierungseditor

Wenn Sie ein Windows 10 Home-Benutzer sind, werden SieSie haben keinen Zugriff auf den Gruppenrichtlinien-Editor. Sie k├Ânnen sie jedoch weiterhin im Registrierungseditor aktivieren oder deaktivieren. Sie m├╝ssen nur einen Registrierungswert erstellen. Sichern Sie aus Sicherheitsgr├╝nden die Registrierung, bevor Sie ├änderungen daran vornehmen. Alternativ k├Ânnen Sie auch einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen.

Zur Vereinfachung der Verwendung habe ich herunterladbare Registrierungsdateien bereitgestellt. Laden Sie die unten stehende Registrierungsdatei entsprechend Ihren Anforderungen herunter und doppelklicken Sie darauf, um die erforderlichen Schl├╝ssel und Werte hinzuzuf├╝gen.

Kurzer Tipp: Sie k├Ânnen REG-Dateien mit dem Editor ├Âffnen, um zu sehen, welche Schl├╝ssel und Werte Sie durch Ausf├╝hren der Datei erstellen oder hinzuf├╝gen.

Wenn Sie dagegen einen praktischen Ansatz w├╝nschen, k├Ânnen Sie die unten gezeigte manuelle Methode anwenden.

Deaktivieren Sie Sicherheitsfragen mithilfe der Reg-Datei

So deaktivieren Sie Sicherheitsfragen: Laden Sie diese Registrierungsdatei herunter und doppelklicken Sie darauf. Wenn Sie eine Eingabeaufforderung sehen, klicken Sie auf "Ja" Taste.

Aktivieren Sie Sicherheitsfragen mithilfe der Reg-Datei

Um Sicherheitsfragen zu aktivieren, Laden Sie diese Registrierungsdatei herunter und doppelklicken Sie darauf. Wenn Sie eine Eingabeaufforderung sehen, klicken Sie auf "Ja" Taste.

Manuelle Methode

1. Suchen nach "regedit"Klicken Sie im Startmen├╝ mit der rechten Maustaste darauf und w├Ąhlen Sie die Option"Als Administrator ausf├╝hren".

├ľffnen Sie die Registrierung als Administrator

2. Wechseln Sie im Registrierungseditor zum folgenden Speicherort.

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsSystem

3. Klicken Sie im rechten Fenster mit der rechten Maustaste und w├Ąhlen Sie "Neu -> DWORD-Wert (32 Bit)". Benennen Sie den neuen Wert als"NoLocalPasswordResetQuestions"und dr├╝cken Sie die Eingabetaste.

4. Doppelklicken Sie auf den neu erstellten Wert und stellen Sie die Wertedaten als ein

  • "1"um Sicherheitsfragen zu deaktivieren
  • "0"um Sicherheitsfragen zu aktivieren.

Hinweis: Um Sicherheitsfragen zu aktivieren, k├Ânnen Sie auch den neu erstellten Wert l├Âschen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfl├Ąche "Ok", um die ├änderungen zu speichern und den Registrierungseditor zu schlie├čen. Starten Sie Ihr System neu, damit die ├änderungen wirksam werden.

Das ist es. So einfach k├Ânnen Sie Sicherheitsfragen in Windows 10 aktivieren oder deaktivieren.

Bemerkungen: