/ / So erstellen Sie ein UEFI-bootfĂ€higes Installationsprogramm fĂŒr Windows 10-USB-Laufwerke

So erstellen Sie ein UEFI-bootfĂ€higes Windows 10-Installationsprogramm fĂŒr USB-Laufwerke

Wenn Sie in den letzten Jahren ein System gekauft haben, ist es das auchhöchstwahrscheinlich ein von UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) unterstĂŒtztes System. Bei Verwendung eines UEFI-fĂ€higen Systems ist es besser, ein bootfĂ€higes UEFI-USB-Laufwerk zur Installation von Windows 10 zu verwenden. Im Allgemeinen erstellt die meiste im Internet verfĂŒgbare bootfĂ€hige USB-Erstellungssoftware nur bootfĂ€hige USB-Laufwerke, die das Legacy-BIOS unterstĂŒtzen. Diese bootfĂ€higen Legacy-BIOS-Laufwerke funktionieren möglicherweise nicht mit dem neuen UEFI-System. Im Folgenden sind einige Methoden aufgefĂŒhrt, mit denen Sie ein UEFI-bootfĂ€higes Windows 10-USB-InstallationsgerĂ€t erstellen können.

Springen zu:

Hinweis: In dieser Kurzanleitung wird davon ausgegangen, dass Sie bereits ĂŒber die Windows 10-ISO verfĂŒgen. Wenn nicht, laden Sie Windows 10 ISO von der Microsoft-Downloadseite herunter.

Warnung: Beim Erstellen eines bootfÀhigen UEFI-USB-Laufwerks gehen alle Daten auf dem USB-Laufwerk aufgrund der Formatierung verloren. Sichern Sie also alle Daten auf dem USB-Laufwerk, bevor Sie fortfahren.

Methode 1 - Erstellen Sie ein UEFI-bootfÀhiges USB-Laufwerk in Windows 10 mit dem Windows USB-Tool

Microsoft liefert sein eigenes offizielles Tool anErstellen Sie ein bootfĂ€higes Windows 10-USB-Laufwerk. Obwohl keine UEFI-Optionen angezeigt werden, erstellt das Tool auf einem UEFI-unterstĂŒtzten System ein bootfĂ€higes UEFI-USB-Laufwerk. Wenn Sie ein Legacy-BIOS-System verwenden, erstellt das Tool ein regulĂ€res, vom BIOS unterstĂŒtztes bootfĂ€higes USB-Laufwerk.

ÜberprĂŒfen Sie daher vor dem Erstellen des startfĂ€higen Laufwerks, ob Sie sich in einem UEFI- oder BIOS-System befinden. Wenn Sie ein Ă€lteres BIOS-System verwenden, befolgen Sie die zweite Methode.

1. Erstens herunterladen das Windows USB Download Tool von der offiziellen Microsoft-Website. Installieren Sie es nach dem Herunterladen wie jede andere Windows-Software.

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 01 von uefi

2. Schließen Sie das USB-Laufwerk an einen freien USB-Anschluss Ihres Computers an. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete USB-Laufwerk mindestens 8 GB groß ist.

3. Suchen Sie das Tool nach der Installation oder suchen Sie es im StartmenĂŒ und öffnen Sie es.

Uefi bootfÀhiges usb laufwerk erstellen 02

4. Im Hauptbildschirm mĂŒssen Sie eine ISO-Datei hinzufĂŒgen. Klicken Sie also auf die SchaltflĂ€che "Durchsuchen".

Uefi bootfÀhiges usb laufwerk erstellen 03

5. Ein Fenster zum Durchsuchen wird geöffnet. Gehen Sie zu dem Ort, an dem Sie die Windows 10-ISO-Datei gespeichert haben, wĂ€hlen Sie sie aus und klicken Sie auf die SchaltflĂ€che "Öffnen".

Erstelle ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 04 von uefi

6. Mit der obigen Aktion wird der Dateipfad zum Tool hinzugefĂŒgt. Klicken Sie auf die SchaltflĂ€che "Weiter".

Erstelle ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 05 von uefi

7. Klicken Sie im nÀchsten Bildschirm auf die SchaltflÀche "USB-GerÀt", da wir ein bootfÀhiges UEFI-USB-Laufwerk erstellen möchten.

Uefi bootfÀhiges usb laufwerk erstellen 06

8. Wenn Sie das USB-Laufwerk bereits angeschlossen haben, wird es im Dropdown-MenĂŒ angezeigt. Wenn nicht, schließen Sie das USB-Laufwerk an, klicken Sie auf die SchaltflĂ€che "Aktualisieren", wĂ€hlen Sie das USB-Laufwerk aus dem Dropdown-MenĂŒ aus und klicken Sie auf die SchaltflĂ€che "Kopieren starten".

Uefi bootfÀhiges usb laufwerk 07 erstellen

9. Sobald Sie auf die SchaltflÀche "Kopieren starten" klicken, warnt das Tool, dass das USB-Laufwerk formatiert wird. Klicken Sie auf die SchaltflÀche "USB-GerÀt löschen", um fortzufahren.

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 08 von uefi

10. Das Tool beginnt mit der Erstellung des bootfĂ€higen Windows 10-USB-Laufwerks. Es kann einige Zeit dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Also, lehn dich zurĂŒck und warte.

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 09 von uefi

11. Nach Abschluss des Erstellungsvorgangs wird in der Statusleiste die Meldung "Status: Sicherung abgeschlossen" angezeigt. Schließen Sie das Tool, indem Sie auf das Symbol "X" in der oberen rechten Ecke klicken.

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 10 von uefi

Das ist alles. Sie haben das bootfÀhige UEFI-USB-Laufwerk in Windows 10 erstellt.

Methode 2 - Verwenden Sie Rufus, um ein UEFI-bootfÀhiges Windows 10-USB-Laufwerk zu erstellen

Sie können auch ein kostenloses Drittanbieter-Tool namens verwendenRuf an, um das bootfĂ€hige UEFI-Laufwerk zu erstellen. Das Beste an Rufus ist, dass es viele Funktionen bietet und Sie auswĂ€hlen können, ob Sie ein UEFI-Laufwerk oder ein Legacy-BIOS-Laufwerk erstellen möchten. DarĂŒber hinaus unterstĂŒtzt Rufus das Erstellen bootfĂ€higer Laufwerke fĂŒr Windows und Linux.

1. Um anzufangen, herunterladen Rufus von seiner offiziellen Website. Neben dem regulÀren Installationsprogramm gibt es auch eine portable Version, wenn Sie diese nicht auf Ihrem Windows-Computer installieren möchten.

2. FĂŒhren Sie nach dem Download die heruntergeladene Datei aus. WĂ€hlen Sie im Hauptbildschirm Ihr USB-GerĂ€t aus dem ersten Dropdown-MenĂŒ "GerĂ€t" aus.

3. WĂ€hlen Sie im Dropdown-MenĂŒ unter "Partitionsschema und Zielsystemtyp" die Option "GPT-Partitionsschema fĂŒr UEFI".

4. Aktivieren Sie das KontrollkĂ€stchen "Boot-Diskette erstellen mit" und wĂ€hlen Sie im Dropdown-MenĂŒ die Option "ISO-Image". Klicken Sie auf das Diskettensymbol neben dem Dropdown-MenĂŒ.

Erstellen Sie ein bootfĂ€higes USB-Laufwerk fĂŒr uefi 11

5. Gehen Sie im Suchfenster zu dem Ort, an dem Sie das Windows 10-ISO-Image gespeichert haben, wĂ€hlen Sie es aus und klicken Sie auf die SchaltflĂ€che "Öffnen".

Erstellen Sie ein bootfĂ€higes USB-Laufwerk fĂŒr uefi 12

6. Sobald Sie das ISO-Image hinzufĂŒgen, werden unter der Option "Boot-Diskette erstellen mit" zusĂ€tzliche Optionen angezeigt. Stellen Sie sicher, dass die Radio-Option "Standard Windows Installation" ausgewĂ€hlt ist.

7. Klicken Sie auf die SchaltflÀche "Start".

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 13

8. Es wird eine Warnmeldung angezeigt, die besagt, dass das USB-Laufwerk formatiert wird. Klicken Sie auf die SchaltflÀche "Ok", um fortzufahren.

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk. 14

9. Rufus beginnt nun mit der Erstellung des bootfÀhigen UEFI-USB-Laufwerks. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk. 15

11. Wenn der UEFI-USB-Erstellungsprozess abgeschlossen ist, hören Sie den Abschlusssound und sehen, dass der Fortschrittsbalken hundertprozentig angezeigt wird. Sie können jetzt das Rufus-Tool schließen und das USB-Laufwerk entfernen.

Erstellen Sie ein bootfÀhiges USB-Laufwerk 16

Das ist alles. Sie haben das Erstellen eines bootfÀhigen UEFI-USB-Laufwerks in Windows 10 abgeschlossen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefÀllt, lesen Sie, wie Sie OEM-Informationen in Windows 10 Àndern und die Windows 10-Sandbox-Funktion aktivieren.

Bemerkungen: